Kategorien
Allgemein

Intel NUC leiser machen

So, mein Nuc 7i5 (Anfang 2017) nervt manchmal etwas, er ist schon im Leerlauf eigentlich zu laut.

Jetzt hab ich mir dazu mal das Bios genauer angeguckt und naja, das ist klar wieso das zu laut ist. Die Werte waren etwas sinnlos im cooling.

Der Nuc mit Core I5 7260U wird für normale aber doch schon gut ausgelastete Office und Programmierarbeiten genutzt. Meisst läuft dabei noch im Browser irgend ein Video-Stream. Dabei hätte ich gerne Ruhe.

Mein Windows 10 selbst lässt die CPU in Ruhe. Der Taskmananger ist ganz brav.

Das ist das Ergebnis der Änderungen der Einstellungen. Core Temp ist ein kostenloses Tool um die Temp in Windows anzuzeigen.

Ein Extra Lüfter auf der Seite des Nucs war dabei ein Test. Ja, bringt ein paar Grad mehr aber nicht viel (ca 53 vs ca 58). Bei mir war das aber die Schwelle zu Stille und der extra Lüfter ist sau leise und einstellbar.
Am Ende schwankt die CPU Temp immer zw. 50 und 56 Grad. Das ist auch in etwa die richtige Temp. Desto cooler desto besser.

BIOS Einstellungen ändern

Warnung: Du kannst damit deinen Rechner schrotten. Sei vorsichtig was du da machst. Die CPU sollte immer im Bereich unter 60 Grad bleiben wenn du nichts am Rechner machst und ggf 80-90 bei Spielen.

Was habe ich geändert?
Problem war einfach die Lüfter und CPU Einstellung im Bios. Das habe ich geändert auf:

Fan off capability auf aus, Custom Mode, Temperaturen wie angegeben.
Die 60 Grad könnte man ggf auf 55 oder so absenken. Muss man halt testen.
Danach war der Rechner praktisch nicht mehr zu hören. Aber klar, bei rechenintensiven Prozessen geht der Lärm wieder los. Aber soll er ja auch.

Turbo Boost auch aus.

Zu warme interne SSD

Ein Problem warum das alles so warm wird ist leider die eingebaute SSD, zumindest denke ich das. Nutze ich den NUC mit Linus über eine externe SSD bleibt der Lüfter fast immer aus und die „Raumtemparatur“ im Gerät mega cool.
Tipp: Man kann im Bios einstellen, dass die LED an der Front am Nuc welche einen Rahmen um den Power Schalter bildet auf die SSD statt auf die Power-Anzeige leuchtet. Sehr interessant um die Festplattenaktivität im Auge zu haben. Mehr Aktivität ist ja mehr Hitze.

Test des Lüfters

Beim Geekbench CPU Test wirds dann gleich wieder lauter da über 60 Grad.