Kategorien
Sport

Bodybuilding für Dummies – so gehts…

Gestern auf youtube gelernt: Frau mit 1,6m von 83kg auf 50kg runter dann war alles schwabelig also Sport und dabei zum Body Building aber

nur leicht – Ziel: Bundeswettkampf Bikini klasse und dabei gelernt: massephase / also Muskelaufbau ca bei ihr 3-4kg und ca 50% dazu fett usw also 5-7 kg (Männer ja nach Grösse das doppelte) dann 10 Wochen hungern / Definitionsphase d.h. Es gibt nur Reiswaffeln und Brokkoli und Fleisch usw aber in einer Menge die in Äthiopien sogar als Hungersnot gelten würde bis halt kein fett mehr auf den Muskeln ist und dann Wettkampf. Sport natürlich in beiden Phasen nur eben etwas unterschiedlich stark. Allerdings den Wechsel zw Hunger und Aufbauphase machen die mehrmals weil sonst das Wachstum der Muskeln nicht mehr passiert. Wenn man die Schwankungen betrachtet ist das jetzt aber etwas was bei mir an einem Tag passiert … 5kg mehr oder weniger … Da müss ma schon sehr viel Willen haben um das zu machen. Das Sportpensum ist 6x die Woche, davon 2mal Cardio (40min) und 4mal Kraft (60-90min) davon an 2 Tagen Oberkörper und 2 mal Beine.

Also abnehmen ist dann wohl nochmal 3kg unter normal = Muskeln gucken raus und 2 min nach dem Wettbewerb wird gefressen und die Muskeln sind wieder weg – also totale Schwankung von -3kg auf +5kg bei ihr um 50 kg rum

Das ist ca normale Untergrenze BMI bei der bei 1,6 m und Mitte 20

Nahrungsergänzungsmittel

Täglich generell Whey

vor dem Sport

5g Creatin 

Bcaa – praktisch red Bull 

Zeitaufwand 

 Zeitaufwand ist wohl aber ca 30 min bis 1h Sport am Tag also nicht so furchtbar viel – wohl weil mehr eh nicht geht